[E-Rezension] ~ Saphirtränen

Eingetragen bei: Bücherwelt, Rezension | 4

Autorin: Jennifer Jäger
Verlag: BookRix
Preis: 1,49€
Seiten: ca. 150
Erschienen: Juni 2012

 

Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab,
brachen sich im Sonnenlicht und ließen einen schillernden Regenbogen entstehen.
Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes
von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen.

Die junge Ilyea Niamh lernt früh, dass sie anders ist
als die anderen Wald-Ilyea. Sie ist eine Ausgestoßene, Verachtete, Verspottete.
Doch wer hätte auch wissen sollen, dass das Mädchen mit den saphirblauen Augen
einmal das Schicksal ihrer Welt auf den Schultern tragen würde…
Als die Zeit ihren Anfang nahm und die Götter das
Universum formten, schufen sie auch die vier Elemente.
Die junge Autorin, Jennifer Jäger,  schafft es mit einem malerischen und flüssigen
Schreibstil ihre Leser völlig in die Welt der Ilyea eintauchen zu lassen.
Wunderschön geschrieben, sehr abwechslungsreich.
Die junge Ilyea Niamh gehört zu dem Volk der Wald-Ilyea,
sie ist jedoch einzigartig und anders zugleich. Durch ein Ritual, das durch
einen Überfall unterbrochen wurde, erfährt Niamh mehr über sich selbst, über
das Weltgeschehen und auch warum sie so anders ist.
Seite um Seite lässt die Autorin den Leser am Schicksal von
Niamh teilnehmen und welch wichtige Rolle sie hat.
Die „Beziehung“ zwischen Edan und Niamh ist ebenfalls interessant,
da der Leser noch nicht erfährt ob aus ihnen etwas wird oder nicht.
Die Welt und Umgebung ist sehr schön beschrieben, so dass
man sich diese sehr gut vorstellen kann. Auch die Nebencharaktere wurden nicht
vernachlässigt, sondern sehr gut integriert.
Das Cover und die Innengestaltung konnten mich ebenfalls
überzeugen. Sehr geheimnisvoll und attraktiv. Auch die kleinen Feinheiten bei
jedem Kapitelanfang sehr schön gestaltet.
Ein sehr schönes Buch, tolle Gestaltung, toller
Schreibstil, tolle Idee. 

Eine fantastische Reise die den Leser mit auf ein magisches
Abenteuer nimmt.
Jennifer Jäger versteht es den Lesern mit
Ihren Worten zu verzaubern.
Ich habe Niamh auf ihrer
Reise sehr gerne begleitet.

Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr fair.

Das Buch ist definitiv lesenswert und es sollte in keinem
Regal bzw. auf keinem Ebook Reader fehlen.
Mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr
auf die Fortsetzung.
 
4 von 5 möglichen Eulen x3
Vielen Dank an die Autorin Jennifer Jäger.

4 Responses

  1. Juliana

    Hey Marie-Luis, vielen lieben Dank 🙂 Ich les auch gerne auf deinem Blog 😀 Freut mich das dir der Blog gefällt, Cassy hat mir dabei auch viel geholfen 🙂

    LG JuFax3

  2. Marie-Luis Rönisch

    Ich bin grad mal fasziniert was du aus deinem Blog gemacht hast. Das sieht sowas von klasse aus! *begeistert alles durchles* weiter so! Und dir noch ein sonniges, verlängertes Wochenende <3

    LG Marie-Luis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.