[Award] ~ Liebster Blogaward…

liebster-award-768x576

Also worum geht es denn jetzt eigentlich?
Durch den Liebster-Award sollen die Gesichter hinter den Blog besser kennengelernt werden. Außerdem kann man hierdurch neue Blogs finden und kennen lernen, die man sonst vielleicht nie besucht hätte.

Regeln?
* bedanke und verlinke den Blogger/die Bloggerin von dem/der du nominiert wurdest
* füge den Liebster-Award-Button in deinen Betrag ein
* beantworte die dir gestellte Fragen
* denke dir 11 neue Fragen aus
* nominiere einen oder mehrere Blogs und informiere sie darüber durch einen Kommentar, Tweet o.ä.

Die liebe Jalieza hat mich für diesen Award nominiert und da möchte ich mich ganz herzlich dafür bedanken und nun versuche ich mich an ihren Fragen 😀

  1. Welches war dein erstes selbst gelesenes Buch?
    Tja, das ist eine wirklich gute Frage und ehrlich gesagt, kann ich mich daran auch nicht mehr erinnern. Ich weiß, dass ich schon früh mit dem lesen begonnen habe, aber welches das erste von allen war, kann ich bis heute nicht sagen. Welches mich aber am meisten verändert hat, war wohl Harry Potter.
  2. Gibt es ein Genre das du gar nicht magst? Warum?
    Horror, Krimi, Thriller, Drama -> Das sind Genre, die mir einfach zu real sind bzw. bei Horror und den dunklen Sparten hab ich einfach viel zu viel Angst diese Bücher zu lesen 😉 Ich bleibe dann doch lieber bei wunderschönen fantastischen Geschichten über Drachen und Magie, die mich aus der tristen Alltagswelt entführen. Dramen brauch ich nicht, denn Drama gibt es im Leben genug, da muss ich mich nicht auch noch in meiner Lesezeit damit beschäftigen. Deshalb sind diese Genre so gar nicht meins und werden es wohl auch nie werden :).
  3. Von welchem Buch/Film/Serie würdest du das Ende gerne verändern?
    Von Eragon fällt mir da spontan als erstes ein. Eine der schlechtesten Verfilmungen die ich je gesehen habe und da würde es nicht einmal ausreichen nur das Ende zu ändern, sondern ich müsste vermutlich den ganzen Film neu drehen. Noch heute könnte ich die Hände über den Kopf zusammenschlagen und frage ich: WAS hat der Regisseur bitte geraucht, als er diesen Film gedreht hat? Das kann unmöglich bei klarem Verstand passiert sein *seufz* Nun ja, jetzt ist es so und eine Fortsetzung wird es wohl nicht geben, was ich unglaublich schade finde, da mir die Bücher sehr gut gefallen haben. Außerdem würde ich gerne das Ende der Gilde der schwarzen Magier von Trudi Canavan ändern. Ich mag Happyends einfach viel lieber und es war zwar nicht so schlimm, aber es war schlimm genug, dass es für mich als Leserin unmöglich war damit glücklich zu werden. Ich wünschte, es wäre anders ausgegangen.
  4. Aus welchem Grund hast du mit dem Schreiben begonnen?
    Ich hatte schon immer eine Liebe zu Buchstaben, die ich mir nicht erklären konnte. Damals begann es mit Geschichten von Tieren und Hexen und als Harry Potter kam, hat sich alles verändert. Damals habe ich zu meiner Mama gesagt: Das kann ich auch und begann zu schreiben. Erst letztens habe ich tatsächlich meine Diskette gefunden, auf der die ersten Anfänge meines aller erstens „Buches“ stehen. Leider habe ich keinen PC der ein Diskettenlaufwerk hat und ich bin mir auch nicht sicher ob die Daten noch darauf vorhanden sind, dennoch freut es mich, weil es wie der Beginn von etwas ganz großem ist und noch heute bereue ich es nicht mit dem schreiben begonnen zu haben, auch wenn dafür mein Lesekonsum um einiges zurückgegangen ist. Früher habe ich 20-30 Bücher in einem Monat verschlungen, nun bin ich froh, wenn ich das in einem Jahr schaffe xD
  5. Mal ganz was anderes: zockst du? Wenn ja, was ist dein Lieblingsspiel? Wenn nein, welche Art von Spiel könnte dich dazu bringen mit dem zocken zu anzufangen/es auszuprobieren?
    Ja, ich zocke tatsächlich. Früher natürlich ganz viel GameBoy: Pokemon, Super Mario und Zelda, auch heute spiele ich noch bei Gelegenheit und es tut einfach mal gut etwas damit abzuschalten. Ich spiele aber auch gerne auf meiner Xbox360 oder auf der PS4 meines Freundes Fantasy-RPGs wie z.B. Diablo 3, Skyrim, Reckoning. In meiner Jugend habe ich auch gerne Jump’n’Run Spiele gespielt, allerdings fehlt mir dafür heute tatsächlich die Geduld, da kämpfe ich lieber gegen ein Heer von Dämonen^^
  6. Wenn dein Buch verfilmt werden würde, welche Schauspieler würdest du für deinen Protagonist und Antagonist wählen?
    Oh, die Frage habe ich mir letztens tatsächlich auch schon gestellt und ich finde sie unglaublich schwierig. Ich habe genau genommen 6 Protagonisten und 2 Antagonisten, das wären dann acht Schauspieler. Ich versuche mal ein paar zusammenzutragen, werde aber vermutlich nicht für jeden den perfekten Schauspieler finden^^(Protagonis – Schauspieler)
    Finya Bayle – Chloë Grace Moretz
    Leonèl Reed – Kevin Zegers?
    Oscar Price – William Moseley
    Phoebe Lewis – Emma Watson
    James Blake – Matthew Daddario
    Emily Rose – Georgie Henley
    Scarlett Flemings – Jane Levy
    Isaac Devon – Bob Morley (allerdings mit hellen Haaren^^) oder Alex Pettyfer
  7. Wer schreibt und veröffentlicht bekommt (hoffentlich) Feedback. Mal Hand aufs Herz: wie kritikfähig bist du und welche Art von Kritik geht gar nicht?
    Ich bin sehr offen für Kritik und kann auch damit umgehen, solange sie begründet ist und nicht einfach der Aussage entspricht: „Ich mag es nicht.“ – Ja, aber warum? Dafür muss es schließlich Gründe geben, wenn man die hat, ist das für mich in Ordnung.
  8. Was ist deine größte Inspirationsquelle?
    Musik und Pinterest, aber auch mit anderen über meine Geschichte zu reden, da kommen mir dabei meist tatsächlich die besten Ideen 😀
  9. Wenn du keine Einschränkungen (Geld, Zeit Arbeit etc) hättest, wie sähe dein perfekter Urlaub aus?
    Ich würde gerne nach London, die Harry Potter Studios ansehen und alles machen, was mir dort gefällt. Ich würde aber auch gerne nach Neuseeland nach Hobbiton gehen oder auch einfach am Strand liegen, die Sonne und das Meeresrauschen genießen. Das würde ich wirklich verdammt gerne machen 😀
  10. Gibt es Menschen oder Tiere deren Aussehen/Charakter du in deine Geschichten einfließen lässt und wissen die davon?
    Die meisten wissen es, wenn sie in meinem Buch landen, aber wirklich absichtlich mache ich das normalerweise nicht. Ich verusche mir eigene Charaktere usw. auszudenken und nicht zu sehr von realen Menschen mich beeinflussen zu lassen, aber natürlich kann es dennoch vorkommen. Was ich gerne mache sind Namen benutzen, die mir immer mal wieder über den Weg laufen, aber ich denke auch nicht, das daran etwas besonderes ist xD
  11. Wo siehst du dich, schriftstellerisch oder nicht, in 10 Jahren?
    Ich hoffe, ich sitze auf einer Buchmesse, fiebere der Lesung entgegen und meine Leser stellen sich schon eine Stunde vor Signierstunde an, nur um dann ein paar liebe Worte von mir in ihr Buch eingetragen zu bekommen. Das würde ich gerne erleben, das meine Geschichten Leser so sehr begeistern <3

Ich habe mich sehr über die Fragen gefreut und ich hoffe, ihr konntet mich dadurch etwas besser kennenlerne. Ich werde mir keine neuen Fragen ausdenken und auch niemanden taggen, da ich den Award schon dreimal glaube ich gemacht habe und ehrlich gesagt, hab ich keine Ideen für neue Fragen 🙂 Wer möchte, darf sich gerne getaggt fühlen und entweder dieselben Fragen nehmen oder sich eigene ausdenken. Ich wünsche euch auf jeden Fall ein schönes und erholsames Osterwochenende <3

Profilbild von Juliana

About Juliana

Lia, 25 Jahre Potterhead - Kreativkünstlerin - Buchstabentänzerin
Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.