[Filmkritik] ~ Iron Man 3

Eingetragen bei: Filme & Games, Filmkritiken | 2

Ich war am Mittwoch (01.05.13), zum offiziellen Filmstart in Deutschland, in Iron Man 3 und deswegen wĂŒrde ich euch gerne berichten wie ich den Film fand 🙂
Daten zum Film:
Kinostart: 1. Mai 2013 (2 Std. 11 Min.)  
Regie: Shane Black
 Mit Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle 
Genre: Action , Sci-Fi 
NationalitÀt: USA , China
 
 Inhaltsangabe & Details:

Tony
Stark (Robert Downey Jr.), der eben erst New York City von der
Zerstörung bewahrt hat, bekommt es mit einem Gegner zu tun, dessen
Reichweite keine Grenzen zu kennen scheint. Der Mandarin (Ben Kingsley),
Kopf der Terrororganisation “Die Zehn Ringe”, zerstört das komplette
Leben des berĂŒhmten Tony Stark alias Iron Man. Dieser muss sich der
Ă€ußerst schwierigen Aufgabe stellen, seine Welt wieder in Ordnung zu
bringen und jene zu beschĂŒtzen, die ihm am nĂ€chsten stehen – vor allem
seine große Liebe Pepper Potts (Gwyneth Paltrow). Einmal mehr sind dafĂŒr
sein ganzer Mut und all sein Können gefragt. Starks Lage ist allerdings
alles andere als aussichtsreich. Er steht mit dem RĂŒcken zur Wand und
muss sich auf seine ureigensten StĂ€rken zurĂŒckbesinnen: seinen
Einfallsreichtum sowie seine guten Instinkte. Schritt fĂŒr Schritt kĂ€mpft
er sich vor, doch um dieses Mal zu gewinnen,
muss er sich auch der Frage stellen, die ihn schon lange beschÀftigt:
Macht ihn erst sein Kampfanzug zum Helden oder ist er bereits ein Held,
der lediglich einen Kampfanzug trÀgt?
FSK ab 12 freigegeben
(Quelle: Filmstarts.de)
Meine Meinung & Fazit:
 
Tja, was soll ich sagen, auch ein Held wie Iron Man hat diesmal eine SchwĂ€che, er bekommt PanikanfĂ€lle ohne seinen Anzug. Warum? Na, dann denkt noch einmal an “The Avengers”. Wegen den Aliens, dem schwarzen Loch und das er beinahe gestorben wĂ€re. Dennoch gibt es wieder jede Menge Witz und sarkastischen Charme von Tony, was einen öfters einmal Schmunzeln lies. Dieser Iron Man beginnt diesmal allerdings mit einer RĂŒckblende, denn Tony Sparks, hat “das Böse” diesmal selbst erschaffen (kann man so sagen^^). FĂŒr mich ist dieser Iron Man wirklich erneut gelungen, leider hat der 3D-Effekt mir in diesem Film gar nicht gefallen und war auch nicht notwending meiner Meinung nach (wie in den meisten Filmen^^). Ansonsten durchaus ein gelungener Actionfilm, mit der richtigen Portion Witz und Liebe 😉

Bewertung:

2 Responses

  1. Juliana

    Freut mich, ich denke er wird dir gefallen, ich fand die beiden ersten Teile nĂ€mlich auch super 😀

    LG JuFax3

  2. Ani

    Danke fĂŒr die schöne rezension – ich freue mich schon sehr darauf, ich mochte die beiden ersten Teile sehr gern!

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Anett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.