[E-Rezension] ~ Himmelstiefe

Eingetragen bei: Bücherwelt, Rezension | 1

Autorin: Daphne Unruh
Titel: Himmelstiefe
Verlag: Amazon/Create Space
eBook: 2,99€
Print: 14,90€
Seiten: ca. 488

Kühle Morgenluft und ein rosa verfärbter Himmel über Berlin. Vor Kira
(17) liegt der erste Tag des letzten Schuljahres. Als sie sich
ausrechnet, dass sie jetzt nur noch 250 Schultage überstehen muss, um
endlich achtzehn zu sein und bei ihren Eltern auszuziehen, ahnt sie
nicht, wie sehr ihre gewohnte Welt bald Kopf stehen wird.
Zuerst
trifft sie die Liebe zu dem neuen Schüler Tim wie ein Blitzschlag.
Gleichzeitig überfallen sie fiebrig-aggressive Schübe und seltsame
Wahrnehmungsstörungen. Was ist nur los? Will sie ihre Verknalltheit in
Tim den Mädchenschwarm nicht wahrhaben, oder dreht sie durch? Nichts
dergleichen trifft zu. Die Symptome sind erste Anzeichen dafür, dass
Kira besondere Fähigkeiten für eins der Elemente Erde, Feuer, Wasser,
Luft und Äther ausbildet. Seltsame Schatten beginnen sie zu verfolgen.
Im letzten Moment gelingt ihr die Flucht aus einer psychiatrischen
Anstalt, in die ihre Eltern sie gesteckt haben. Mit Hilfe ihrer
Chatfreundin Atropa findet sie den Weg in die magische Welt an die
Akademie der Elemente, wo sie Leute ihresgleichen trifft, die in ihrem
jeweiligen Element ausgebildet werden. Doch Kira fühlt sich zwischen den
Welten. Sie will zurück zu Tim, aber das ist unmöglich, bevor sie nicht
gelernt hat, mit ihren erwachenden Kräften umzugehen. Gleichzeitig ist
da Leo, Element Feuer, zu dem sie sich „magisch“ hingezogen fühlt.
Atropa,
Kiras Eltern, ihr Mentor Jerome, ihre Engelfreundin Neve oder der
seltsame Pio – alle hüten sie Geheimnisse, die Kiras bisherige Identität
völlig aus den Angeln heben. Doch nicht nur das: Kira ist auch an der
Akademie der Elemente außergewöhnlich. Nach und nach entdeckt sie, dass
sie Fähigkeiten besitzt, die weit darüber hinausgehen, ein Element zu
beherrschen. Das bedeutet sehr große Macht. Ein Geheimbund, der nicht
nur die magische Welt bedroht, sondern auch die reale Welt, will sie mit
allen Mitteln auf seine Seite ziehen. Die dringendsten Fragen, die sich
Kira immer wieder stellen, sind: Wem kann sie vertrauen? Wer gehört zu
ihren wahren Freunden? Was ist ihre Bestimmung? Und wen liebt sie
wirklich, Leo oder Tim?
Wie ein Pfeil schieße ich dicht unter der Wasseroberfläche dahin.
  
Das dunkelblaue Cover mit den weißen Blüten finde ich unglaublich gut gelungen, es ist harmonisch, allerdings verrät es sehr wenig über den fantastischen Inhalt, lediglich nach dem ich das Buch gelesen hatte. Bekam es einen Zusammenhang mit der Geschichte. Dennoch ein wunderschönes Cover – und JA es wäre für mich ein Coverkauf 😀
In dem Buch handelt es von der 17-jährigen Kira aus Berlin die kurz vor dem Abitur steht, allerdings wird ihr Leben unverzüglich auf den Kopf gestellt. Nicht nur das sie sich in ihren Klassemkamerad Tim verschaut, nein unergründliche Ereignisse gehen von statten. Es spitzt sich immer weiter zu, bis das Bett Feuer fängt und sie übernatürliche Kräfte entwickelt. Was hat es damit auf sich? Ihre Eltern verweisen sie in eine Anstalt, doch gelang es ihr zu fliehen. Was wird sie nun erwarten? Was ging mit ihr vor? Wer war Atropa wirklich? Unglaublich viele Fragen tun sich auf…nicht nur für Kira sondern auch für den Leser.
Eine spannende, mitreißende und liebevoll gestalte Geschichte, führt den Leser in eine andere Welt. Nicht nur Kira entdeckt sich immer wieder neu, nein auch der Leser wird sofort mitgerissen. Es ist ein wundervoller Schreibstil, der einen nicht mehr loslässt, die Geschichte hat einen immer währenden Spannungsbogen der einen manchmal den Atem nimmt. Man fiebert mit und kann es kaum erwarten weiterzulesen. Die Einbringung der Elemente in diesem Roman finde ich sehr schön und es hat mir gut gefallen, egal ob Charaktere, Handlung oder Story. Einfach nur absolut lesenswert!!! Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist einfach wundervoll und ich freu mich schon auf den zweiten Band “Schattenmelodie”.
(5 von 5 möglichen Eulenx3)
+
 Sonderauszeichnung durch das Bücherschatzemblem 🙂
Vielen Dank an die Autorin Daphne Unruh.
LG eure JuFax3 

  1. Lilienlicht

    Hehe das klingt ja gut! Das Buch habe ich schon auf meinem Kindle und werde es dann irgendwann mal mit lesen 🙂 Freue mich schon!

    Liebe Grüße,
    Lilienlicht =(^-^)=

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.