[Buchmesse] ~ Masterplan Leipzig 2015

Eingetragen bei: Autorenleben, Bücherwelt | 1

Nicht einmal mehr 2 Wochen und dann öffnet die Leipziger Buchmesse für alle Buchmenschen ihre Tore. Ich freue mich dieses Jahr wieder sehr dabei zu sein und möchte euch zeigen woran ihr denken solltet, wo ich zu finden bin und was es sonst noch zu beachten gibt 😉

20150309_231025Das Wichtigste zuerst, ihr solltet einen Plan haben^^ Termine festlegen, Meets & Greets-Treffen, Lesungen, Workshops, uvm. Ordnet sie nach Datum, Zeit und Wichtigkeit. Streicht zur Not nicht so wichtige Dinge, es werden immer jede Menge Termine angeboten und ihr könnt unmöglich überall gleichzeitig sein. Glaubt mir, ich weiß wovon ich rede xD

Eines der wichtigsten Dinge, wirklich der aller aller wichtigsten, sind bequeme Schuhe. Es gibt hier und da Sitzmöglichkeiten, aber nicht sonderlich viele und ihr solltet euch darauf gefasst machen viele Stunden auf den Beinen zu sein.

VisiFlyBereitet euch auf den Besuch vor, seit ihr Blogger oder Autor? Dann denkt an Flyer und Visitenkarten 😉 Außerdem Stifte aller Art, Edding, Kugelschreiber (am besten mehrere wenn einer den Geist aufgibt xD), Merchandise wie z.B. Lesezeichen, Buttons, Leseproben usw. Nehmt euch ausserdem einen Block mit, um euch Notizen, Adressen und so weiter aufzuschreiben.

AutogrammbuchWenn ihr als Leser unterwegs seid und möchtet ein paar Autogramme ergattern, dann denkt an die Bücher die ihr euch signieren lassen möchtet. Ich persönlich empfehle es nicht Bücher mit auf die Buchmesse mitzunehmen, es wird nach 2 Stunden einfach zu schwer. Bei meinem ersten Messebesuch habe ich damals 4 oder 5 Bücher dabei gehabt, meine Schultern haben noch 3 Tage danach weh getan^^ Deshalb habe ich mir hierfür mein Autogrammbuch, das ist ein kleines, schönes, handliches Buch, welches ich mitnehme und wo ich Autoren signieren lassen 🙂

20141009_075645Ihr solltet definitiv einen Rucksacknehmen (auf dem Bild seht ihr meinen Lieblingsrucksack, bequeme Riemen, groß und robust^^), da Umhängetaschen das Gewicht nur sehr einseitig verteilen und auch das führt zu Rückenschmerzen. Außerdem solltet ihr auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Taschentücher, Pflaster, Kopfschmerztabletten, sehr viel zu trinken, Fotoapparat. Was ich euch bei den Taschen noch raten kann, wenn ihr euch für einen Rucksack entscheidet, dann könnte eine kleine Tasche die ihr euch umhängt, sehr von Vorteil sein. Darin könnt ihr euren Geldbeutel, Handy, Visitenkarten und den Fotoapparat verstauen und habt somit immer alles griffbereit :).

Ansonsten kann ich euch nur dazu raten viel Spaß zu haben und euch mit netten Leuten treffen und zu unterhalten und euch eine schöne Zeit zwischen den Buchdeckeln zu machen :).

  1. Nicci Trallafitti

    Super Tipps! Vor allem das mit den eigenen Stiften, Heften und Visitenkarten 🙂 sollte ich als Neu – Blogger definitiv beachten.

    LG Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.